Wie Entfernen Sie Einen Virus Und Löschen Viren Von Ihrem Computer

Zu verstehen, dass Ihr PC oder Laptop möglicherweise mit einer Malware oder einem Virus infiziert ist, ist sicherlich bedenklich. Mit einer vorsichtigen und entscheidenden Maßnahme ist die Beseitigung eines Virus jedoch schneller und stressfreier, als Sie vielleicht denken.

Die Anzeichen eines Computers oder Laptops mit einem Virus sind:

  • Ein sehr träger laufender Computer
  • Pop-up-Nachrichten erscheinen aus dem Nichts und sind nicht so leicht zu entfernen
  • Computerprogramme, die ohne Vorwarnung gestartet werden und mit denen Sie nicht vertraut sind oder die nicht durch Ihre Aktionen gestartet wurden
  • Sie können ständig den Sound Ihrer Festplatte in Aktion hören

Alle diese Symptome können durch einen Virus ausgelöst werden. Falls zwei oder drei von ihnen gleichzeitig auftreten, ist dies ein sicherer Hinweis darauf, dass Ihr PC von einem Virus infiziert wurde. Falls Sie noch kein Antivirenprogramm heruntergeladen haben. Laden Sie sich das kostenlose Antivirenprogramm von AVG herunter und lassen Sie es in wenigen Minuten laufen.

Falls der Download nicht möglich ist, wenden Sie sich an unseren gebührenfreien AVG Support  Nummer 800-181-0338  in Deutschland, um den sicheren Download-Link und Support zu erhalten.

Wenn auf Ihrem Laptop oder PC ein Virus vorhanden ist, führen Sie die folgenden Schritte aus, um Ihren PC vor Viren zu schützen:

1) Entfernen Sie den Virus

  • Schritt 1: Aktivieren Sie den abgesicherten Modus

Sie müssen dies tun, indem Sie Ihren PC mehrmals aus- und wieder einschalten. Sobald Sie etwas auf dem Bildschirm sehen, klicken Sie ständig auf die Taste F8. Dadurch wird das Menü Erweiterte Startoptionen aktiviert. Wählen Sie anschließend Abgesicherter Modus mit Netzwerk und klicken Sie auf Eingabe. Lassen Sie danach Ihren PC vom Internet trennen.

  • Schritt 2: Temporäre Dateien löschen

Wenn Sie sich im abgesicherten Modus befinden, müssen Sie Ihre temporären Dateien mit dem Datenträgerbereinigungstool entfernen:

  1. Gehen Sie zuerst zum Startmenü
  2. Wählen Sie dann Alle Programme (oder nur Programme)
  3. Zubehör starten
  4. Wechseln Sie zu System Tools
  5. Klicken Sie auf Datenträgerbereinigung
  6. Blättern Sie über die Liste Zu löschende Dateien und wählen Sie dann Temporäre Dateien

Wenn Sie diese Dateien entfernen, wird der Virenscan, den Sie ausführen möchten, möglicherweise beschleunigt und es wird sogar ein Virus ausgeschlossen, wenn er beim Starten des Computers automatisch gestartet wurde.

  • Schritt 3: Laden Sie ein Virenschutzprogramm herunter

Ein Antivirenprogramm ist das beste Scan-Tool zum Erkennen und Löschen von Computer-Malware und -Viren.

Der beste Echtzeitscanner ist AVG FREE Antivirus, der im Hintergrund gründlich nach Viren sucht, während Sie an Ihrem Computer arbeiten. Sie sollten auch proaktive Maßnahmen ergreifen, um das erneute Herunterladen eines Virus zu verhindern:

  • Installieren Sie die neuesten Software-Updates für Windows
  • Vermeiden Sie es auch, auf Popup-Meldungen zu klicken, die besagen, dass ein Problem mit Ihrem PC festgestellt wurde.
  • Seien Sie vorsichtig, wenn Sie E-Mails von Adressen öffnen, die Sie nicht identifizieren, insbesondere wenn sie einen Anhang oder einen böswilligen Link enthalten.

2) Installieren Sie alle beschädigten Programme oder Dateien neu oder stellen Sie sie wieder her

Vorausgesetzt, der Scan wurde entfernt und der Virus erkannt, müssen Sie möglicherweise alle Programme oder Dateien neu installieren, die durch den Virus beeinträchtigt wurden.

Hier werden Backups als nützlich erachtet und sollten regelmäßig erstellt werden. Machen Sie regelmäßige Backups Ihrer Dateien und speichern Sie diese auf einer externen Festplatte. Dies kann dazu beitragen, den Verlust wichtiger Informationen zu verhindern, falls Sie einen anderen Virus erhalten.

  • Verbessern Sie Ihre Abwehrkräfte

Halten Sie Ihren Schutz auf dem neuesten Stand

Aktualisieren Sie Ihr Virenschutzprogramm von Zeit zu Zeit, da ständig neue Viren erstellt werden. Obwohl Sie Ihr Virenschutzprogramm vor einem Monat gekauft haben, muss es möglicherweise jetzt aktualisiert werden. Informieren Sie sich über die Antivirus-Lösungen von AVG – der Installationsvorgang ist einfach, schnell und mühelos.

Fazit

Es ist sehr wichtig, dass das neueste Antivirenprogramm installiert ist, wenn Sie die besten Chancen haben möchten, Malware oder Viren zu entfernen und Ihren Computer sicher zu halten und Ihre privaten Daten zu schützen.

Wenn Sie alle oben genannten Schritte sorgfältig ausgeführt haben und Viren dennoch nicht mit Antivirus entfernen können, wenden Sie sich an unseren AVG Kontakt  Nummer 800-181-0338 in Deutschland, damit wir Sie bei diesem Problem besser unterstützen und Ihnen das Leben erleichtern können einfach

 

 

 

 

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *