Die 10 Wichtigsten Gründe Für Das Einfrieren Des Computers

Wir wissen genau, dass der Umgang mit einem nicht reagierenden Windows-Computer sowohl ärgerlich als auch besorgniserregend sein kann. Wir verstehen auch die Gründe, warum Ihr Windows 10-Computer immer wieder hängen bleibt. Dies kann auch ziemlich langwierig sein.

Im Folgenden sind die häufigsten Gründe aufgeführt, auf die Sie stoßen. Außerdem haben wir die Möglichkeiten aufgeführt, wie Sie sie verhindern können.

  1. Sie Verwenden Verschiedene Antiviren Programme Oder Ein Produkt Mit Minderer Qualität

Sie sollten nur ein einziges Antivirusprogramm wie AVG verwenden, da mehrere Antivirenprogramme Ihren Computer möglicherweise handhaben können, da er doppelt so viel Speicher benötigt wie ein einziges Antivirusprogramm. Es kann auch dazu führen, dass der PC langsam läuft. Sie können unsere AVG Kontakt Nummer  800-181-0338 Deutschland anrufen, um persönlichen Online-Support für die Antivirensoftware von AVG zu erhalten

Sie sollten nur ein Antivirenprogramm haben, um Ihren PC zu schützen.

  1. Treiber Haben, Die Beschädigt Wurden

Treiber werden ständig von Ihrem Computer verwendet, um eine Verbindung mit anderen Hardwaregeräten und dem Betriebssystem herzustellen.

Stellen Sie sicher, dass die Treiber immer aktualisiert werden, um zu verhindern, dass Ihr Computer hängen bleibt und andere Probleme auftreten.

  1. Ihr Computer Ist Zu Viel Hitze Ausgesetzt

Zu viel Wärme kann ein weiterer Grund dafür sein, dass Ihr Computer einfriert. Falls Ihr Computer beim Start ein ungewöhnliches Geräusch oder ein lautes Kreischen erzeugt, gibt es Anzeichen dafür, dass Ihr Computer überhitzt. Ein guter Fan ist in diesem Fall ein Muss.

  1. Zu Viele Programme Gleichzeitig Offnen

Jedes Ihrer Programme in Ihrem PC benötigt interne und Hardware-Ressourcen, um zu funktionieren. Ihr PC friert ein, wenn Sie zu viele Programme gleichzeitig ausführen, da Ihre Hardwareressourcen wie CPU-Leistung und Arbeitsspeicher schneller verbraucht werden. Um zu verhindern, dass Ihr Computer hängt, verwenden Sie nur die Apps, die Sie zu diesem Zeitpunkt am dringendsten benötigen. Aktualisieren Sie auch Ihren Computer (CPU und / oder Speicher).

  1. Unzureichender RAM

Wenn Sie Ihren Computer über alles schieben, was er unterstützen kann, ist ein Einfrieren unvermeidlich. Wenn Sie können, dann kaufen Sie sich einen Computer mit genügend RAM, um Sie in jeder Hinsicht zu unterstützen. Versuchen Sie auf jeden Fall, mindestens 8 GB RAM für Ihren PC zu erwerben.

Wenn das Motherboard oder die CPU ebenfalls nicht ordnungsgemäß funktionieren, können Sie versuchen, den Arbeitsspeicher Ihres Computers zu aktualisieren oder Windows neu zu installieren.

  1. Ändern Der BIOS-Einstellungen

Abgesehen von den oben genannten Problemen kann das Ändern des BIOS auch dazu führen, dass Ihr Computer einfriert. Wenn Sie versuchen, Ihren RAM oder Systemprozessor zu übertakten, kann dies zu Stabilitätsproblemen führen.

Setzen Sie das BIOS auf die Standardeinstellungen zurück, um das Problem des Aufhängens zu beheben.

  1. Apps Mit Bugs Haben

Leider verfügen Sie möglicherweise über schlecht geschriebene Apps oder Erweiterungen. = Wenn Sie sich an die letzte App oder Erweiterung erinnern, die Sie installiert haben, entfernen Sie diese App oder Erweiterung und prüfen Sie, ob das Problem weiterhin besteht oder nicht. Falls Sie sich nicht erinnern, reinigen Sie sie und entfernen Sie diejenigen, die Sie nicht mehr verwenden

  1. Hardware-Fehlkonfiguration

Einer der Hauptgründe für das Problem, dass der Computer hängt, kann eine fehlerhafte Hardwarekonfiguration sein. Dies ist möglicherweise auf eine falsch konfigurierte Hardwarekomponente zurückzuführen, die Sie kürzlich auf Ihrem Computer installiert haben.

Das kürzlich installierte Hardwareelement stimmt möglicherweise nicht mit den Computereinstellungen überein. Befreien Sie sich von dieser Hardware und prüfen Sie, ob der Computer effizient läuft oder nicht. Suchen Sie dann den am besten geeigneten Ersatz für das entfernte Hardwaregerät.

  1. Malware

Gefährliche Malware kann potenziell alle Arten von Problemen verursachen, und das Aufhängen ist wahrscheinlich. Sie können Malware mühelos vermeiden, indem Sie ein seriöses und zuverlässiges Virenschutzprogramm verwenden. Führen Sie eine Durchsuchung durch, um festzustellen, ob Malware Ihren Computer irgendwie infiziert hat. Rufen Sie unsere

AVG Antivirus Support Nummer 800-181-0338 in Deutschland an, um mehr darüber zu erfahren, wie unser Antivirus-Support beim Entfernen verschiedener Arten von Malware hilft.

  1. Defekte Externe Geräte

Wenn Ihr Computer nach dem Anschließen eines Geräts zum Einfrieren neigt, kann ein defektes Gerät der Grund dafür sein, warum Ihr Computer heruntergefahren wird und sich dann aufhängt. Versuchen Sie, jeweils ein Gerät zu verbinden, um festzustellen, welches Ihrer Geräte dies verursacht. Das Aktualisieren Ihrer USB-Gerätetreiber ist ebenfalls eine gute Idee.

Fazit

Es kann zahlreiche Ursachen dafür geben, warum Ihr Computer hängt, aber mit etwas Zeit in der Hand können Sie die Ursache anhand dieser praktischen Liste herausfinden. Sie können Ihren Computer zur Reparatur einladen, aber versuchen Sie es zuerst mit den oben genannten Optionen.

Teilen Sie uns die verschiedenen Möglichkeiten mit, die Ihrer Meinung nach dazu führen können, dass Ihr PC hängt. Im Kommentarbereich.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *